Einbruchmeldetechnik Bundesweit für Sie unterwegs!

Einbruchmeldetechnik -> BES

Die Statistiken sprechen für sich: Im Durchschnitt werden in Deutschland alle 3 Minuten Einbrüche in Geschäfts- und Privaträume begangen – mit steigender Tendenz. Trotz dieser enormen Entwicklung liegt die Aufklärungsquote bei den Bürgern bei nur etwa 10%!

Dieser Trend zeigt eindeutig auf, dass die Bürger gezielter und umfassender über das Thema Einbruchschutz informiert werden müssen. Denn das Problem von Einbrüchen, Vandalen und Co. ist brisanten denn je – und somit steigt auch der Bedarf an entsprechenden Schutzvorrichtungen!

Aufgrund dieser Entwicklung werden Produkte rund um das Thema Einbruchschutz stetig verbessert und modernisiert um den Besitzern einen bestmöglichen Schutz bieten zu können. Daher bietet der Markt mittlerweile eine umfassende Produktpalette unterschiedlichster Artikel an, sodass für Privathäuser und auch gewerbliche Immobilien individuelle Schutzvorrichtungen bereitstehen sollten.

Einbruchschutz von A bis Z

Mittlerweile gibt es ganz unterschiedliche Produktarten mit denen jeder Hausbesitzer sein Hab und Gut sicher schützen kann. Neben einem mechanischen Schutz (zum Beispiel in Form von Sicherheitsschlössern, Riegeln und Co.) werden auch immer mehr technisch betriebene Artikel angeboten.

Die Einbruchmeldetechnik befasst sich mit allen möglichen Produkten die ausschließlich dem Bereich der Technik zuzuschreiben sind. In diesem Zusammenhang spielt die Alarmanlage eine sehr bedeutsame Rolle. Denn diese Anlagen sind nicht nur äußerst zuverlässig, sondern können auch für nahezu jede Immobilienart genutzt werden.

Alarmanlagen – Ein besonders sicherer Einbruchschutz

Wer sich mit der Thematik „Einbruchmeldetechnik“ befasst wird sehr schnell mit dem Bereich der Alarmanlagen konfrontiert werden. Denn Alarmanlagen gehören mittlerweile zu den beliebtesten und sichersten Vorkehrungen gegen Einbrüche und Co.

Grundsätzlich kann bei den Alarmanlagen zwischen unterschiedlichen Produkttypen unterschieden werden:

Zum einen gibt es Anlagen die ausschließlich auf mechanische Reize reagieren – zum Beispiel auf das Öffnen einen Tores oder aber eines Fensters.

Andere Produkte sind hingegen auf visuelle Reize hin ausgerichtet und schlagen bereits Alarm wenn Bewegungen im Hof oder Eingangsbereich aufzuzeichnen sind. Diese Anlagentypen sind sehr sensibel und demnach auch besonders sichere Installationen. Sollten die Alarmanlagen entsprechende Reize erhalten können sie den Alarm auf ganz unterschiedliche Weisen senden:

So gibt es Alarmanlagen die ausschließlich mit einem visuellen Alarm ausgestattet sind. Bei diesen Produkten wird die installierte Lampe entsprechend grell aufleuchten um somit Nachbarn und Passanten auf die Gefahr hinzuweisen.

Andere Produkte im Bereich der Einbruchmeldetechnik Essen können akustische Signale abgeben um somit die Bevölkerung zu warnen. Diese Artikel kommen vor allem dann zum Einsatz wenn die Immobilien besonders abgelegen und großflächig sind.

Es gibt aber auch spezielle Kombi-Produkte die beide Signaltypen aufweisen und daher einen besonders großen Schutz bieten.

Einige der Anlagen sind auch mit öffentlichen Sicherheitsbereichen verbunden, sodass ein Alarm automatisch an die nächstgelegene Dienststelle der Polizei weitergeleitet wird. Diese Anlagen werden meist in großen Unternehmen bzw. besonders gefährdeten Immobilien installiert (zum Beispiel großen Schmuckgeschäften und/ oder Banken).

Professionelle Beratungen für einen optimalen Schutz

Wer sich umfassend über das Thema Einbruchmeldetechnik informieren möchte sollte sich an professionelle Unternehmen wenden. Aufgrund des enormen Bedarfs bieten nicht nur niedergelassene Schlüsseldienste entsprechende Beratungen an, sondern auch spezielle Unternehmen die sich ausschließlich mit diesem Thema befassen und entsprechende Produkte anbieten wie z.B. Wir!

Die Einbruchmeldetechnik ist ein sehr großes und bedeutsames Feld das viele Produkte für seine Kunden bereithält. Somit ist es von großer Bedeutung, dass intensive und individuelle Beratungen stattfinden um für jeden Kunden ganz persönliche Produkte ausfindig machen zu können.